Was ist mein bester Sport zum Abnehmen?

bester sport zum abnehmen

Es ist Sommer, die Temperaturen steigen und die Menschen gehen ins Schwimmbad oder an den See. Um im und am Wasser eine gute Figur zu machen, ist es jetzt also höchste Zeit, die überzähligen Winterspeck-Pfunde purzeln zu lassen. Abnehmen mit Sport ist neben gesunder Ernährung nach wie vor die beste Möglichkeit, seinen Körper in Form zu bringen. Doch eines vorneweg: Den „besten“ Sport zum Abnehmen gibt es nicht. Je nach persönlicher Fitness, Dauer und Intensität der betriebenen Sportart kann der Kalorienverbrauch sehr unterschiedlich ausfallen. Und als Einsteiger empfiehlt sich natürlich ein anderer bester Sport zum Abnehmen als für den etwas fitteren Freizeit-Sportler.

Perfekt für Anfänger: Nordic-Walking als bester Sport zum Abnehmen

Gerade, wer nach langer Pause wieder anfangen will, Sport zu treiben oder sich fürs Joggen noch nicht fit genug fühlt, für den eignet sich als bester Sport zum Abnehmen Nordic-Walking. Wer möchte, kann natürlich auch ohne Stöcke losziehen. Mit Walking als bester Sport zum Abnehmen kann man sich hervorragend an Bewegungsabläufe und -rhythmus gewöhnen und schont gleichzeitig seine Gelenke. Bei der Anwendung der richtigen Lauftechnik kann man dabei gut und gerne seine 400 Kalorien pro Stunde verbrennen. Abnehmen mit Sport ist also mit Walking einfach und unkompliziert. An Ausrüstung braucht man geeignete Laufkleidung, ggf. Nordic-Walking-Stöcke und die richtigen Walking-Schuhe. Da man neben dem Kalorienverbrauch auch gleichzeitig den Cholesterinspiegel senkt, gilt Nordic-Walking für Einsteiger als bester Sport zum Abnehmen.

Flott unterwegs: Biken als bester Sport zum Abnehmen

Wer während des Sports noch etwas von der Landschaft mitbekommen und gleichzeitig seine Ausdauer trainieren will, für den ist Fahrradfahren als bester Sport zum Abnehmen ideal. Nennt man ein Mountain- oder Trekking-Rad bereits sein Eigen, muss man unbedingt auf die optimale Sitzhöheneinstellung achten. Wenn das Pedal seinen unteren Totpunkt erreicht hat, sollte das Bein fast gestreckt sein. Ansonsten könnten Rückenschmerzen die Freude am Sport schnell trüben. Trainiert werden beim Fahrradfahren als bester Sport zum Abnehmen hauptsächlich die Beinmuskeln, deshalb bietet sich als Ergänzung auch ein Training für Bauch- und Rückenmuskeln an. Insgesamt kann man mit einer Stunde auf dem Bike 400 bis 420 Kalorien verbrauchen. Wem also Joggen oder Walken zu langsam ist und wer auch in kurzer Zeit einige Kilometer zurücklegen möchte, dem ist Biken als bester Sport zum Abnehmen nur zu empfehlen.

Ins kühle Nass: Schwimmen als bester Sport zum Abnehmen

Für Menschen mit etwas mehr Gewicht auf den Hüften ist Schwimmen als bester Sport zum Abnehmen genau richtig, um schnell die Kondition zu steigern. Und auch bei Gelenkproblemen ist Schwimmen als bester Sport zum Abnehmen die optimale Alternative. Im Wasser werden die Gelenke so gut wie gar nicht belastet und gleichzeitig die Gesamtmuskulatur gestärkt. Für Sport-Einsteiger ist Schwimmen als bester Sport zum Abnehmen auch deshalb empfehlenswert, da hier besonders viel Fett verbrannt wird: in einer Stunde bis zu 440 Kalorien! Und dank der unterschiedlichen Schwimmstile kann man verschiedene Kraul- und Brustschwimmmethoden variieren und so seine Koordination verbessern. Nur die mitunter hohen Eintrittspreise für Schwimmbäder können einem bisweilen die Lust aufs Schwimmen als bester Sport zum Abnehmen vermiesen.

Der Klassiker: Laufen als bester Sport zum Abnehmen

Besonders gut gelingen das Steigern der Ausdauer und das Abnehmen mit Sport durch stetes Lauftraining beziehungsweise Joggen. Mit den passenden Laufschuhen an den Füßen trainiert man beim Joggen hauptsächlich die Bein- und Hüftmuskulatur und stabilisiert auch den Oberkörper. Die meiste Energie wird aber mit dem Abdrücken der Beine verbraucht, in einer Stunde kann man es so bis auf 550 Kalorien bringen. Um allerdings den ganzen Körper zu ertüchtigen, ist als Ergänzung zum Laufen auch ein Workout für die Rumpfmuskulatur eine gute Idee. Aber wenn man erst mal ein paar Laufeinheiten absolviert hat und die Muskulatur sich zu entwickeln beginnt, wird mit dem Lauftraining immer effektiver abgenommen. Deshalb ist Laufen als bester Sport zum Abnehmen für Fitness-Freaks und Neueinsteiger gleichermaßen gut geeignet.

Egal, für welchen Sport man sich am Ende entscheidet, regelmäßige Bewegung regt immer die Fettverbrennung an und trainiert Fitness und Muskulatur. Abnehmen mit Sport ist also überaus vielseitig und bietet für jeden Interessierten das optimale Training. Bester Sport zum Abnehmen ist also der, der am besten zu einem passt. Darum gilt: einfach ausprobieren!

Bildquelle: flickr.com – © by gabriferreri

Social Sharing powered by flodjiShare
The following two tabs change content below.
Laura
Freizeit und Hobbys nehmen einen hohen Stellenwert für mich ein. Ich unternehme sehr viel in meiner Freizeit, probiere Neues aus und möchte diese Erfahrungen gern mit euch teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.