Tag Archives: kochen

Tortellini Auflauf

Tortellini-Auflauf: eine reichhaltige Hauptspeise – für Gäste schnell zubereitet

Tortellini, wer liebt sie nicht? Diese herrliche Pasta-Sorte, die ursprünglich wohl aus Bologna stammt und dort als „Tortellini in Brodo“ („Tortellini in Fleischbrühe“) als typisches Sonntagsgericht gilt. Die Füllung der beliebten Teigwaren kann aus einer Mischung aus Gemüse mit Käse (z. B. Spinat-Ricotta), Fleisch oder ausschließlich Käse (oft Parmesan) bestehen. Wer sich in der Küche einmal Abwechslung vom typischen Tortellini-in-Soße-Gericht wünscht, dem empfiehlt sich ein knusprig überbackener Tortellini-Auflauf. Hierbei sind diverse Kreationen möglich, je nachdem, ob es sich um einen deftig-würzigen Tortellini-Auflauf mit Fleisch oder um einen Tortellini-Auflauf vegetarisch handelt. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Avocado Rezepte

Avocado-Rezepte – lecker und kinderleicht

Vor allem in der mexikanischen Küche findet die ursprünglich aus Südmexiko stammende Baumfrucht vielseitige Verwendung: Ob als Brotaufstrich, Füllung für Tortillas und Tacos oder in Form von Avocadocreme namens Guacamole, die bei uns inzwischen als beliebter Dip zu Nachos gegessen wird. Weil Avocadofrüchte seit Anfang des 20. Jahrhunderts auch im Mittelmeerraum angebaut werden, sind inzwischen in Europa zahlreiche Avocado-Rezepte im Umlauf. Drei davon wollen wir an dieser Stelle vorstellen. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
indische rezepte - chicken tikka masala

Indische Rezepte – ein exotisches Geschmackserlebnis

Indisches Essen wird immer beliebter, und vor allem indisches Curry hat Einzug in die westliche Küche gehalten. Die indische Küche lockt mit herrlichen Aromen, satten Farben und angenehmer Wärme. Auf Geschmack, Schärfe und Farbe der Zutaten wird besonderen Wert gelegt. Ob Fisch, Fleisch oder vegetarisch: Indisch kochen kann jeder nach seinem Geschmack. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
wraps selber machen

Wraps selber machen

Der Wrap kommt vom Englischen to wrap = wickeln, einhüllen. Er beschreibt ein mit Füllung zu einer Rolle gewickeltes Fladenbrot. Für die Füllung gibt es keine festen Rezepte; sie besteht meist aus Gemüse oder Salat, gebratenem Fleisch und einer pikanten Soße oder Sauerrahm. Bei Wraps sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, man kann sie italienisch, mexikanisch oder asiatisch füllen, vegetarisch oder mit Fleisch. Dem Handling beim Verzehr kommt entgegen, wenn man die Zutaten möglichst klein schneidet. Wraps sind eine gute Alternative zum belegten Broten oder Brötchen als Snack zwischendurch. So kann man Wraps wie jetzt im Sommer auch gut zum Picknick mitnehmen oder zum Ausflug an den Strand. Sie eignen sich aber auch als Hauptmahlzeit. Ein Wrap kann aus Tortillafladen, Reispapier oder Pfannkuchen gewickelt werden. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
leichte sommergerichte

Leichte Sommergerichte für heiße Tage

Die heiße Jahreszeit hat bereits begonnen und damit die Zeit für leichte Sommergerichte. Sommer macht Lust auf frisches Obst, Gemüse und Fleischgerichte, die nicht schwer im Magen liegen. Und damit diese auch lecker, leicht und bekömmlich zubereitet werden können, gibt es hier ein paar Tipps und Rezeptvorschläge für die leichte Sommerküche.

Leichte Sommerküche mit allem, was der Garten hergibt

Ob Zucchini oder Blattsalat, Erdbeeren oder Zwetschgen – im Sommer wachsen und gedeihen zahlreiche Früchte, Gemüse und Kräuter im heimischen Garten und bieten eine Fülle an Inspirationen für köstlich leichte Sommergerichte. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
semmelknödel rezept

Semmelknödel Rezept

Semmelknödel sind eine Spezialität der süddeutschen, österreichischen und böhmischen Küche. Sie werden als Beilage zu Fleischgerichten oder mit Pilzen in Sahnesoße serviert. Selbstverständlich existiert mehr als ein leckeres Semmelknödel Rezept.

Semmelknödel Rezept klassisch

Für acht Knödel schneidet man 300 Gramm altbackene Semmeln oder Weißbrot in sehr dünne Scheiben oder Würfel. Unter altbacken versteht man Weißbrot, das mindestens einen Tag alt, aber noch nicht ausgetrocknet ist. Währenddessen kocht man für dieses Semmelknödel Rezept 250 Milliliter Milch auf. Dann verquirlt man in einer großen Schüssel drei Eier, rührt einen Großteil der Milch darunter und würzt die Flüssigkeit mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Anschließend gießt man die Eiermilch über das Brot, gibt noch frisch geschnittene Petersilie dazu und verknetet dem Semmelknödel Rezept folgend alles mit den Händen zu einer festen Masse. Falls die Masse zu trocken ist, gibt man noch etwas von der Milch dazu. Wenn die Masse die richtige Konsistenz hat, lässt man sie mindestens 20 Minuten stehen. Danach kann man mit gut angefeuchteten Händen acht Knödel drehen. Diese gibt man vorsichtig in einen großen Topf mit reichlich kochendem Salzwasser. Die Knödel knapp unter dem Siedepunkt etwa 15 bis 20 Minuten ziehen lassen. Fertig sind die Knödel, wenn sie an die Wasseroberfläche steigen und sich leicht drehen. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
sushi selber machen

Sushi selber machen – eine japanische Köstlichkeit

Sushi ist ein japanisches Gericht aus kaltem Reis und rohem oder geräuchertem Fisch, rohen Meeresfrüchten, getrocknetem und geröstetem Seetang (Nori-Blätter), Gemüse, Tofu und Ei. Zusammengestellt wird nach Rezept und natürlich Geschmack. Sushi wird in mundgerechten Stücken angerichtet. Viele müssen sich zunächst überwinden, rohen Fisch zu essen. Sushi ist aber eine abwechslungsreiche und gesunde Alternative zu der meist gehaltvollen, deutschen Küche. Außerdem kann auch Sushi vegetarisch zubereitet werden. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)