Süße Pfannkuchen sind immer ein Genuss

süße pfannkuchen

Ihr möchten eure Gäste nach dem Dinner mit einem variationsreichen Dessert verwöhnen? Dann sind süße Pfannkuchen genau das Richtige, denn ihr könnt diese mit diversen leckeren Beilagen garnieren. Zunächst benötigt ihr das passende Grundrezept für süße Pfannkuchen, die – mit feinem Puderzucker bestreut – auch pur für Begeisterung sorgen. 

Für den süßen Pfannkuchen-Teig benötigt ihr:

  • 200 Gramm Mehl
  • 2 Esslöffel Zucker
  • eine Prise Salz
  • 3 Eier
  • 500 Milliliter Milch
  • sowie 8 Teelöffel Öl zum Backen.

Vermischt zunächst das Mehl mit Zucker und Salz. Danach Eier und Milch mit den Quirlen des Handrührgeräts glatt unterrühren. Den Teig anschließend 30 Minuten lang quellen lassen. Zum Pfannkuchen-Backen erhitzt eine beschichtete Pfanne (Durchmesser: 26 cm), die ihr zudem mit einem Teelöffel Öl auspinselt. Wenn das Öl erhitzt ist, eine Kelle Teig in die Pfanne geben und dort gleichmäßig verteilen. Backt die Pfannkuchen-Unterseite nun zunächst bei mittlerer Hitze zwei bis vier Minuten durch, bis sie hellbraun ist. Anschließend den Pfannkuchen wenden und auf der anderen Seite in zwei bis drei Minuten fertig backen. Der restliche Teig reicht für sieben weitere süße Pfannkuchen.

Süße Pfannkuchen mit Obst der Saison, Ahornsirup oder Eiscreme servieren

Beilagen-Möglichkeiten gibt es viele – eine klassische Serviermöglichkeit von süßen Pfannkuchen ist frisches Obst der Saison mit leckerem Ahornsirup. Nehmt hierzu das Obst eurer Wahl, so beispielsweise Erdbeeren, Pfirsiche oder Äpfel, die ihr zuerst abspülen, trocknen und in passende Stücke schneidet. Ihr könnt alternativ auch einen kleinen Obstsalat kreieren. Vermischt das Obst mit zwei bis drei Esslöffeln Ahornsirup und serviert die süßen Pfannkuchen mit dieser köstlich-fruchtigen Beilage. Selbstverständlich könnt ihr die süßen Pfannkuchen zusätzlich zum Obst auch noch um ein Bällchen Eis oder einen Schuss Sahne ergänzen.

Ein besonderes Highlight: süße Pfannkuchen mit Honigbanane, Schoko und salzigen Erdnüssen

Mit dieser köstlichen Beilagen-Kombination für süße Pfannkuchen werdet ihr eure Gäste garantiert entzücken! Schält zunächst acht Baby-Bananen, um diese anschließend längs zu halbieren. Erhitzt Butter in der Pfanne und bratet die Bananenhälften darin bei mittlerer Hitze etwa zwei Minuten. Währenddessen die Bananenhälften mit Honig beträufeln. Belegt nun die süßen Pfannkuchen mit den gebratenen Honigbananen. Mit Nuss-Nougat-Creme garnieren und zu guter Letzt noch mit Erdnüssen bestreuen. Anschließend sofort servieren!

Ein kleiner Tipp: Die Bananen, die ihr für dieses Rezept verwendet, sollten nicht überreif sein. Beachtet zudem, dass ihr die Bananenhälften nur kurz durchbratet, damit diese nicht matschig werden!

Bildquelle: pixabay.com – © by jarmoluk

Social Sharing powered by flodjiShare
The following two tabs change content below.
Laura
Freizeit und Hobbys nehmen einen hohen Stellenwert für mich ein. Ich unternehme sehr viel in meiner Freizeit, probiere Neues aus und möchte diese Erfahrungen gern mit euch teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.