Quad fahren – motorisierter Spaß auf vier Rädern

Quad fahren

Quads haben längst einen festen Platz in der Freizeitszene erobert, denn das Quad Fahren ist eine beliebte Aktivität, die auch hierzulande immer mehr Anhänger findet. Die kompakten Vierrad-Fahrzeuge sind für nahezu jedes Terrain geeignet und genau das richtige Fortbewegungsmittel für alle, die gerne mit ein paar PS unter dem Hintern auf Tour gehen.

Voraussetzungen für das Quad Fahren

Wer in Deutschland im regulären Straßenverkehr Quad fahren möchte, braucht nicht nur ein zugelassenes Fahrzeug mit entsprechendem Versicherungsschutz, sondern auch einen Führerschein. Welche Klasse für das Quad Fahren gefordert ist, hängt unter anderem vom Gewicht des Vehikels, der Fahrleistung und dem Einsatzzweck ab. Quads, die als Leicht-Kfz bis 45 Stundenkilometer eingestuft werden, dürfen beispielsweise mit einem Führerschein der Klasse S bewegt werden, für land- und forstwirtschaftlich eingesetzte All Terrain Vehicles ist die Führerscheinklasse L notwendig. Für Quadfahrer und Beifahrer besteht in jedem Fall Helmpflicht.

Quad-Verleih nutzen und Gas geben

Doch wer Quad fahren möchte, muss sich nicht unbedingt ein eigenes ATV anschaffen. Die Funmobile, die vor allem im Offroad-Bereich mächtig Spaß machen, kann man inzwischen auch vielerorts zu erschwinglichen Preisen mieten. Damit hat man die Möglichkeit, sich mit den Besonderheiten eines solchen Gefährts vertraut zu machen, das mit einem Motorrad auf vier Rädern vergleichbar ist. In der Regel hat man es mit einer manuellen Fußschaltung zu tun, der Bremshebel und der Daumengashebel befinden sich am Lenker. Im Rhein-Main-Gebiet verfügt beispielsweise der ATV- und Quad-Verleih Niedernhausen über einen ordentlichen Fuhrpark. Man kann also auch in hessischen Gefilden problemlos Quad fahren.

Quad fahren in Frankfurt, Wiesbaden und Mainz

Wer eine Quadtour abseits der Straße machen möchte, hat für das Quad Fahren rund um Frankfurt, Wiesbaden und Mainz bei diesem Anbieter die Möglichkeit, geführte Ausflüge zu unternehmen. Nach einer theoretischen und praktischen Einweisung geht es auch schon los durch den Taunus. Für zwei, vier oder acht Stunden gilt es dann, sich mit Körpereinsatz in die Kurven zu legen und die Fahrt durch die Landschaft zu genießen. Aber auch andere Veranstalter wie Jochen Schweitzer oder ATV-Quad-Tours machen Interessierten das Quad Fahren in Hessen respektive Rheinland-Pfalz möglich. Da kann man die Geländetauglichkeit der Maschine mal auf die Probe stellen und die Umgebung von einer anderen Seite kennenlernen. Dabei ist das Quad Fahren mit Sicherheit nicht nur etwas für das starke Geschlecht. Auch Mädels, die sich für einen motorisierten Untersatz begeistern, kommen beim Quad Fahren voll auf Ihre Kosten. Einfach mal ausprobieren, sobald geeignetes Wetter herrscht! Bildquelle: pixabay.com – © by SAMM

Social Sharing powered by flodjiShare
Quad fahren – motorisierter Spaß auf vier Rädern, 10.0 out of 10 based on 1 rating
The following two tabs change content below.
Laura
Freizeit und Hobbys nehmen einen hohen Stellenwert für mich ein. Ich unternehme sehr viel in meiner Freizeit, probiere Neues aus und möchte diese Erfahrungen gern mit euch teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.