Orchideen Pflege

orchideen pflege

Sie wird als Königin der Blumen bezeichnet und in rund 1.000 Gattungen unterschieden: die Orchidee. Seit über 2.500 Jahren bringt das exotische Gewächs, das in den vielfältigsten Farbvarianten und Formen vorkommt, nicht nur Blumenliebhaber mit seiner Schönheit zum Schwärmen. Zu jener Zeit wurde die Orchidee als Heilmittel, Dekoration sowie Aphrodisiakum verwendet und war Gegenstand zahlreicher Gemälde. Heutzutage zählt sie zu den beliebtesten Zierpflanzen weltweit. Allein in Deutschland werden jährlich über zwölf Millionen Orchideen verkauft.

Wie Sie Ihre Orchideen richtig pflegen

Inzwischen werden die aus tropischen Gebieten stammenden Pflanzen zwar auch in Europa gezüchtet und können problemlos auf einer Fensterbank gedeihen, trotzdem gibt es ein paar Dinge, die man bei der Orchideen-Pflege unbedingt beachten sollte:

  • Niemals Blumenerde verwenden. Werden die Wurzeln einer Orchidee mit Erde bedeckt, verfaulen sie und die Topfpflanze verwelkt. Deshalb immer luftdurchlässige Orchideen-Substrate verwenden, damit die Wurzeln Nährstoffe aus der Luft aufnehmen können.
  • Orchideen regelmäßig umtopfen. In einem Abstand von zwei bis drei Jahren sollten die Pflanzen umgetopft werden, da ihre Wurzeln ausreichend Platz benötigen. Achten Sie darauf, dass das von Ihnen verwendete Substrat nicht zu viel Torf enthält.
  • Nicht zu viel gießen. Bekommt eine Orchidee zu viel Wasser, verfaulen ihre Wurzeln ebenfalls. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Pflanze mit Bedacht zu gießen. Dies ist beim Orchideen pflegen entscheidend. Prinzipiell reicht es, wenn Sie Ihre Orchideen im Winter einmal und im Sommer zwei Mal pro Woche gießen. Möchten Sie feststellen, ob Ihre Exemplare gut versorgt sind, dann heben Sie sie an. Erscheint Ihnen die Pflanze ungewöhnlich leicht, dann braucht sie Wasser, ansonsten nicht. Zum Gießen eignet sich ein Glas sauberes Regenwasser oder abgestandenes Leitungswasser.
  • Orchideen richtig schneiden. Für mehrtriebige Pflanzen, die diverse Blütenstängel ausbilden, gilt: Erst wenn ein Stängel braun und dürr geworden ist, sollte er abgeschnitten werden. Ist lediglich ein Teil der Rispe braun, schneiden Sie diesen oberhalb des lebenden Teils ab. Bei eintriebigen Orchideen blüht jeder Blütentrieb nur ein Mal und stirbt danach ab, weswegen man ihn anschließend an der tiefsten Stelle schneiden kann. Auch matschige und vertrocknete Blätter dürfen abgeschnitten werden. Wenn Sie verdorrte oder angefaulte Wurzeln Ihrer Orchideen schneiden möchten, achten Sie unbedingt darauf, dass die gesunden Wurzeln dabei unbeschädigt bleiben.

Unser Tipp für Züchter: So können Sie Ihre Orchideen vermehren

Wer seine Orchideen vermehren möchte, dem stehen drei Methoden zur Auswahl:

  • Vermehrung über Orchideen Ableger
  • Vermehrung durch Teilung
  • Vermehrung durch Kopfstecklinge

Die Orchideen-Ableger (auch Kindel oder Keiki genannt) gelten als beste Verfahrensweise, wenn man Orchideen vermehren will. Deshalb wollen wir uns an dieser Stelle auf diese Methode beschränken. Es sind ballonartige Verdickungen am unteren Ende der Pflanze, aus der Blätter herauswachsen. Hat der Ableger mindestens zwei Blätter sowie mehrere einige Zentimeter lange Wurzeln gebildet (dies ist nach mindestens sechs bis zwölf Monaten der Fall), kann er zu einer eigenen Pflanze hochgezüchtet werden. Trennen Sie das Kindel mit einem scharfen Messer von der Mutterpflanze ab, und pflanzen Sie es in Orchideensubstrat ein. Dabei sollten so viele Wurzeln wie möglich mit Substrat bedeckt sein. Anschließend das Substrat anfeuchten. Weil eine junge Orchidee viel Luftfeuchtigkeit benötigt, ist es ratsam, sie in ein kleines Fenster-Gewächshaus zu stellen oder eine durchsichtige Plastiktüte mit ausreichend Luftlöchern über den Topf zu stülpen. Um Fäulnis und Schimmel zu vermeiden, die Pflanze einmal am Tag gründlich lüften. Bei guter Durchwurzelung kann die Plastiktüte bzw. das Gewächshaus nach einigen Wochen entfernt werden.

Und jetzt viel Spaß bei der Orchideen-Pflege!

Bildquellen: pixabay.com – © by LoggaWiggler

Social Sharing powered by flodjiShare
The following two tabs change content below.
Laura
Freizeit und Hobbys nehmen einen hohen Stellenwert für mich ein. Ich unternehme sehr viel in meiner Freizeit, probiere Neues aus und möchte diese Erfahrungen gern mit euch teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.