Museumsuferfest Frankfurt – Frankfurts spektakuläres Kunst- und Kulturfestival

Museumsuferfest Frankfurt

Das Museumsuferfest Frankfurt ist mit seinen Bühnenproduktionen, den besonderen Programmangeboten der Frankfurter Museen und den zahlreichen Inszenierungen ein einzigartiges Kulturfestival. Frankfurt feiert drei Tage lang seine Museen und seinen Fluss und bietet während dieser Zeit direkt am Main eine Vielfalt an Kunst, Kultur und Musik. Auf beiden Seiten des Mains öffnen die Museen ihre Türen bis spät in die Nacht. Gastronomische Stände bieten Köstlichkeiten aus der ganzen Welt an. Das Museumsuferfest steht seit 1988 unter einem jährlich wechselnden Motto. Das diesjährige Gastland ist Finnland.

Eintritt zum Museumsuferfest Frankfurt

Das Museumsuferfest findet vom 29. bis 31. August 2014 statt. Am Freitag hat man Eintritt von 15 bis 1 Uhr, am Samstag von 11 bis 1 Uhr und am Sonntag von 11 bis 14 Uhr. Der Museumsuferfest-Button kostet sieben Euro und man hat damit Zugang zu den teilnehmenden Museen für die Dauer des Festes von Freitag, 29. August, ab 15 Uhr, bis Sonntag,
31. August. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt. Erhältlich sind die Buttons in allen teilnehmenden Museen und in den Tourist-Informationen Römer und Hauptbahnhof.

Das Programm beim Museumsuferfest Frankfurt

Das Programm beim Museumsuferfest Frankfurt ist vielfältig und spannend. Unter www.museumsuferfest.de kann das komplette Festprogramm begutachtet werden. Im Angebot sind Führungen, Workshops, Comedy und Konzerte. Über 20 Museen bieten Kunst- und Kulturinteressierten während dieser Tage ein besonderes Angebot. Auf mehr als 20 Bühnen spielt sich eine musikalische Vielfalt ab, bei der für jeden Geschmack etwas dabei ist. Ein Feuerwerk mit Musikuntermalung schließt das Museumsuferfest am Sonntag um 22:30 Uhr ab.

Kinder beim Museumsuferfest Frankfurt

Vor allem für Kinder und Familien ist das Programm vielfältig. Geboten sind beispielsweise spezielle Kinder- und Familienführungen in vielen Museen, Kinderkino und Kinderschminken.

Weitere Besonderheiten beim Museumsuferfest Frankfurt

Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf dem Museumsuferfest Frankfurt. Beispielsweise finden Samstag und Sonntag den ganzen Tag Drachenbootrennen auf dem Main statt. Diese langen Paddelboote mit circa 18 Paddlern, einem Steuermann und einem Trommler liefern sich imposante Rennen auf dem Wasser. Dann kann man auf der Antiquariatsmeile antiquarische Bücher und andere Raritäten begutachten und kaufen. Und die Literaturgesellschaft Hessen e.V. bietet Diskussionen und musikalische Unterhaltung zum Thema New Orleans.

Anfahrt zum Museumsuferfest Frankfurt

Wegen des Festes und einer anderen Großveranstaltung sind während dieses Wochenendes viele umliegende Straßen gesperrt. Kommt man mit dem Auto, sollte man deshalb die umliegenden Parkhäuser anfahren. Bequemer ist die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf Museumsuferfest.de findet man den besten Weg, um zum Museumsuferfest Frankfurt zu gelangen. Kommt man von außerhalb, gibt einem die Seite auch die Möglichkeit, ein Kombiangebot mit Hotelübernachtung zu buchen.

Bildquelle: flickr.com – © by Charles Day

Social Sharing powered by flodjiShare
The following two tabs change content below.
Laura
Freizeit und Hobbys nehmen einen hohen Stellenwert für mich ein. Ich unternehme sehr viel in meiner Freizeit, probiere Neues aus und möchte diese Erfahrungen gern mit euch teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.