Muffin-Rezept gesucht?

Muffin_Rezept_Schokomuffins

Sie sind der Renner auf jedem Kindergeburtstag und auf der Arbeit als kleine Leckerei zwischendurch beliebt: Längst haben die aus Amerika stammenden Muffins ihren festen Platz auf der deutschen Kaffeetafel gefunden. Kein Wunder: Die kleinen fluffigen Kuchen sind nicht nur extrem lecker und vielseitig, sondern lassen sich auch prima  in die Schule, auf die Arbeit oder zu einer Party mitnehmen. Im Folgenden findet ihr zwei schokoladige Muffin-Rezept-Varianten, die in der Regel für zwölf kleine Kuchen reichen.

Muffin-Rezept Nr. 1: saftige Schokomuffins ohne Glasur

Für dieses Muffin-Rezept benötigt ihr:

  • 200 Gramm Schokolade (Vollmilch)
  • 100 Gramm Butter
  • 200 Milliliter Milch
  • ein Ei
  • 100 Gramm saure Sahne
  • 250 Gramm Mehl
  • einen Esslöffel Speisestärke
  • 3 Esslöffel Kakaopulver
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 50 Gramm braunen Zucker
  • Salz
  • Butter und braunen Zucker für die Form.

So gelingt die Zubereitung bei diesem Muffin-Rezept:

  1. Zunächst wird die Schokolade in kleine Stückchen geschnitten. Dann schmilzt man 30 Gramm davon mit der Butter in einem Wasserbad. Anschließend die Milch mit dem Ei und der sauren Sahne verquirlen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Währenddessen werden bei diesem Muffin-Rezept das Mehl mit Speisestärke, Kakao- und Backpulver sowie Zucker und einer Prise Salz vermischt. Dann mit einem Kochlöffel die Eiermilch, die flüssige Schokoladenbutter und die restlichen Schokostückchen vorsichtig unterrühren, bis sich die Zutaten verbinden. Anschließend den Teig in die Formen geben.
  3. Die Schokomuffins 20 bis 25 Minuten im Ofen bei mittlerer Hitze beziehungsweise bei Umluft auf 160 Grad backen.

Muffin-Rezept Nr. 2: Schokomuffins mit Kokosherz

Die Zutaten für dieses Muffin-Rezept lauten:

  • 275 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • ein halber Teelöffel Natron
  • 4 Esslöffel Kakaopulver
  • ein Ei
  • 130 Gramm brauner Zucker
  • 80 Gramm Butter
  • 300 Milliliter Buttermilch
  • 100 Gramm Frischkäse
  • 150 Gramm Kokosraspel
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 Gramm Schokoladenraspel (Vollmilch)
  • 200 Gramm Kuchenglasur.

Zubereitung

  1. Teig: Zunächst Mehl mit Backpulver, Natron und Kakaopulver mit der Hand gut vermischen. Anschließend werden in einem zweiten Gefäß Ei, Zucker, Butter und Buttermilch verquirlt und die Mehlmischung langsam untergehoben.
  2. Füllung: Frischkäse, Puderzucker, 100 Gramm Kokosraspeln und Vanillezucker mindestens fünf Minuten lang mit dem Quirl vermischen.
  3. Bei diesem Muffin-Rezept den Backofen auf 180 Grad vorheizen (keine Heißluft). Etwa die die Hälfte des Teigs auf die Muffin-Formen verteilen. Dann die Füllung mit der Hand zu gleich großen, leicht abgeplatteten Kugeln formen und in den Teig drücken, aber nicht zu tief. Den restlichen Teig auf die Förmchen geben, sodass die Füllung komplett bedeckt ist. Anschließend im Backofen auf mittlerer Schiene etwa 25 Minuten backen.
  4. Glasur: Die übrigen Kokosraspeln und Schokostreusel mischen. Die Glasur erwärmen und großzügig auf den Schokomuffins verteilen. Danach die kleinen Kuchen in die Mischung drücken, sodass die gesamte Glasur mit den Raspeln bedeckt ist.

Tipps zum Muffin-Rezept

Für welches Muffin-Rezept ihr euch auch entscheidet: Die Vertiefungen des Blechs respektive die Formen sollten nicht ganz gefüllt sein.

Darüber hinaus empfiehlt es sich bei jedem Muffin-Rezept, die Formen zu buttern und mit braunem Zucker auszustreuen, um die kleinen Kuchen problemlos herauslösen zu können.

Bildquelle: pixabay.com – © by tpsdave

Social Sharing powered by flodjiShare
Muffin-Rezept gesucht?, 10.0 out of 10 based on 1 rating
The following two tabs change content below.
Laura
Freizeit und Hobbys nehmen einen hohen Stellenwert für mich ein. Ich unternehme sehr viel in meiner Freizeit, probiere Neues aus und möchte diese Erfahrungen gern mit euch teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.