Höchste Gebäude der Welt – Aussicht in schwindelnder Höhe

empire state building new york

Noch kein Reiseziel für diesen Sommer? Wie wäre es mit einer Reise zu den höchsten Gebäuden der Welt? Oder zumindest zu einem davon? Auf der Liste der höchsten Gebäude der Welt befinden sich alle Gebäude mit einer Mindesthöhe von 300 Metern. Bei der Höhe werden Turmspitzen miteingerechnet, weil diese Teil der Gebäudearchitektur sind, aber keine Funkantennen. Die folgenden vier Wolkenkratzer stellen eine kleine Auswahl dar, die selbstverständlich das momentan höchste Gebäude der Welt beinhaltet.

Empire State Building

Obwohl das Empire State Building nicht das höchste Gebäude der Welt ist und nur auf dem 22. Platz der Rangliste landet, ist es einen Besuch wert. Es zählt zu den Wahrzeichen New Yorks. Kein Film über die Stadt, in dem man diesen markanten Wolkenkratzer nicht einmal im Bild hat. Das Empire State Building steht in Manhattan und hat eine strukturelle Höhe von 381 Metern; bis zur Antennenspitze ist es sogar 443 Meter hoch. Es wurde 1930 bis 1931 errichtet und war bis 1972 das höchste Gebäude der Welt. Seit der Zerstörung des World Trade Centers im Jahre 2011 war es bis zum Richtfest des Nachfolgebaus One World Trade Center wieder das höchste Gebäude der Welt-Stadt New York. Der Name des Wolkenkratzers wird von The Empire State abgeleitet, einem Spitznamen des US-Bundesstaates New York. Seit 1986 gehört das Empire State Building zu den Nationalen Denkmälern der Vereinigten Staaten.

Die meisten Stockwerke des Empire State Buildings werden gewerblich genutzt. 73 Aufzüge bringen Angestellte in ihre Versicherungsbüros, Werbeagenturen, Kanzleien oder Geldinstitute. Auf den Freiflächen in der 86. und in der 102. Etage befinden sich öffentlich zugängliche Aussichtsplattformen. Sie gehören zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die erste Aussichtsplattform ist eine große Freifläche in 320 Meter Höhe. Von dort hat man eine tolle Sicht über ganz New York City. Die Plattform war ursprünglich zur Abfertigung von Luftschiffreisenden gedacht, denn die Spitze des Turms sollte zum Verankern von Luftschiffen genutzt werden. Die zweite Aussichtsmöglichkeit befindet sich in der obersten Etage, ist allerdings im Inneren gelegen und bietet relativ wenig Platz.

Für den Besuch beider Plattformen gelten sehr hohe Sicherheitsvorkehrungen, was die Wartezeit zusätzlich erhöht. Rechnen muss man mindestens mit einer Stunde. Die Aussichtsplattform im 86. Stockwerk ist täglich zwischen 8 und 2 Uhr morgens geöffnet. Der letzte Aufzug nach oben fährt um 01.15 Uhr. Die kürzesten Wartezeiten hat man erfahrungsgemäß zwischen 8 und 10 Uhr und nach 22 Uhr. Die Fahrt in den 86. Stock kostet umgerechnet etwa 22 Euro, für die Fahrt in den 102. Stock sind um die 35 Euro fällig.

One World Trade Center

Das One World Trade Center ist ein noch im Bau befindlicher Wolkenkratzer in New York. Er entsteht auf Ground Zero und soll das am 11. September 2001 bei Terroranschlägen zerstörte World Trade Center ersetzen. Das 541 Meter hohe Gebäude ist das höchste der USA und das viert-höchste Gebäude der Welt. Es soll noch Ende 2014 fertiggestellt werden. Das One World Trade Center wird hauptsächlich als Bürogebäude dienen. Auf den oberen Etagen sollen öffentliche Aussichtsplattformen entstehen, die dann einen großartigen Panoramablick über New York bieten werden.

Shanghai Tower

Der Shanghai Tower ist ein Wolkenkrater in Shanghai, China. Er soll 2015 fertiggestellt werden, hat aber seine endgültige Höhe von 632 Metern schon erreicht. Das Gebäude im Finanzbezirk wird von zwei weiteren Wolkenkratzern eingerahmt: dem Jin Mao Tower mit 420 Metern Höhe und dem Shanghai World Financial Center, das 492 Meter hoch ist.  Ausgestattet ist der Shanghai Tower mit 128 Etagen und 106 Aufzügen. Er ist das höchste Gebäude Chinas und das zweit-höchste Gebäude der Welt. In 561 Metern Höhe ist eine öffentliche und offene Aussichtsplattform geplant. Die Stockwerke darunter sollen als Büroräume, als Hotel und als Ausstellungsräume dienen. Auch ein Einkaufszentrum im unteren Bereich ist vorgesehen. Für die Einwohner Shanghais sollen Hallengärten in verschiedenen Höhen als öffentliche Plätze entstehen.

burj khalifaBurj Khalifa – das aktuell höchste Gebäude der Welt

Das Burj Khalifa (gesprochen: Burdsch Chalifa) in Dubai ist das momentan höchste Gebäude der Welt. Es hat eine absolute Höhe von 828 Metern (163 Etagen). Gebaut wurde der Wolkenkratzer 2010. Er trägt den Namen des Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate. In den unteren 38 Etagen ist ein Hotel eingezogen, darüber liegen Büros und Wohnungen. Das Restaurant im 122. Stock ist nach der Zahl der Stockwerke das höchstgelegene Restaurant der Welt. Im 124. Stock gibt es eine Aussichtsplattform mit Außenterrasse. Sie ist mit 452 Metern die in zweitgrößter Höhe befindliche Plattform der Welt. Tickets gibt es für circa 20 Euro. Um Wartezeiten zu verringern, sollte man die Tickets im Voraus kaufen. Wenn man keine Lust auf Warten hat, kann man für ungefähr 100 Euro ein Ticket erwerben, das einem den Zugang ohne Wartezeit gewährt. Geöffnet hat die Plattform Sonntag bis Mittwoch von 10 bis 22 Uhr und Donnerstag bis Samstag von 10 bis 24 Uhr.

Bildquellen: pixabay.com – © by j0j0 & PublicDomainPictures

Social Sharing powered by flodjiShare
The following two tabs change content below.
Laura
Freizeit und Hobbys nehmen einen hohen Stellenwert für mich ein. Ich unternehme sehr viel in meiner Freizeit, probiere Neues aus und möchte diese Erfahrungen gern mit euch teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.