Halloween Rezepte für eine gelungene Grusel-Party

Halloween Rezepte - Halloween Bowle

Gruselige Halloween Rezepte – der Schrecken auf jeder Feier!

Was eignet sich zu Halloween besser als eine schrecklich-schaurige Party mit kleinen gruseligen Leckerbissen? Mit dem richtigen Halloween-Rezepte-Mix ist es ganz leicht, ein abwechslungs- reiches Büffet zu organisieren. Dazu gehört nicht zuletzt die Verwendung einer klassischen Bowle, in welcher bei näherer Betrachtung die Hand des Zombies gegenüber herumschwimmt.

Halloween-Rezepte leicht gemacht

Um eine solch abescheulich-schöne Bowle zuzubereiten, benötigt man im Gegensatz zu der riesigen Auswahl der Halloween-Rezepte im Netz nicht viele Zutaten. Wahlweise kann die Hand auch in einem kräftigen Rot oder eitrigem Gelb eingefärbt werden, um einen besonders grausigen Effekt zu erzielen. Mit kleinen, in Eiswürfeln eingefrorenen Plastikspinnen oder anderen Insekten wirkt die Bowle gleich noch gruseliger. Für ungefähr 16 Personen benötigen Sie nichts weiter als folgende Zutaten:

Für die gefrorene Hand

einen Einmalhandschuh (lebensmittelecht)

acht Blatt Gelatine

600 Milliliter Wasser

Für den Ingwersirup

125 Milliliter Wasser

100 Gramm Zucker

50 Gramm frischen Ingwer, geschält und in dünne Scheiben geschnitten

zwei Zimtstangen

fünf ganze Nelken

Für die Bowle

zwei Liter dunklen Saft (z. B. Trauben-, Granatapfel-, Johannisbeer- oder Cranberrysaft)

zwei Liter Mineralwasser

300 Milliliter eisgekühlten braunen Rum oder Wodka (optional)

Zubereitung der Halloween-Bowle

Bei einigen der klassischen Halloween-Rezepte wird mit der eingefrorenen Hand begonnen, da diese mindestens ein bis zwei Tage vor der Verwendung eingefroren werden muss. Dazu wird der lebensmittelechte Handschuh zunächst von beiden Seiten gewaschen, bevor er auf links gedreht und für die spätere Verwendung weggelegt wird. Nun wird der eigentliche Inhalt des Handschuhs zubereitet. Dazu werden die Gelatine-Blätter in einer Schüssel mit kaltem Wasser für circa fünf Minuten aufgeweicht, bevor sie in einem Topf langsam erwärmt und verflüssigt werden. Anschließend wird die Masse mit 600 Millilitern Wasser vermischt und in den vorbereiteten Handschuh gegossen. Verschnüren Sie diesen daraufhin fest mit einem Gummiband oder einer Leine, bevor Sie ihn in den Gefrierschrank legen. Es gibt verschiedene Halloween-Rezepte zur Zubereitung der gefrorenen Hand. Probieren Sie alle möglichen aus, um Ihre perfekte Hand zu finden.

Ein besonderes Extra für den süßen Schreck

Um der Halloween-Bowle eine besondere Note zu verleihen, wird zusätzlich ein Ingwersirup angefertigt. Zunächst wird der Ingwer dazu in kleine Scheiben geschnitten und zusammen mit dem Zucker, dem Zimt und den Nelkenblüten sowie etwas Wasser zum Garen gebracht. Nach gut 15 Minuten Simmern wird der Sirup vom Herd genommen und durch ein Sieb gegossen, um die großen Stücke abzufangen. Die Flüssigkeit anschließend etwas abkühlen lassen, bevor sie unter die eigentliche Bowle gerührt wird. Je nach der Auswahl weiterer Halloween-Rezepte können Sie sich nun an die passende Dekoration für Ihr Büfett setzen, um die Zeit verstreichen zu lassen.

Der letzte Schliff fürs richtige Servieren

Nachdem alle Zutaten abgekühlt und aus dem Eisfach genommen worden sind, werden in einer großen Glasschüssel Saft, Mineralwasser und nach Belieben auch ein wenig Alkohol vermischt. Um nun für eine besondere Süße zu sorgen, wird die Hälfte des Sirups untergerührt. Nach Bedarf kann noch mehr hinzugegeben werden, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Anschließend wird die Hand aus dem Gefrierschrank genommen und kurz mit warmem Wasser übergossen, damit sich der Handschuh leichter vom Eis lösen lässt. Schneiden Sie ihn anschließend unten auf und ziehen Sie das Gummi vorsichtig von der Hand hinunter. Wenn sich die Hand anschließend in der Bowle befindet, können Sie diese noch mit weiteren kleinen Eiswürfeln versehen oder direkt servieren.

Bildquelle: pixabay.com – © by PublicDomainPictures

Social Sharing powered by flodjiShare
Halloween Rezepte für eine gelungene Grusel-Party, 9.0 out of 10 based on 1 rating
The following two tabs change content below.
Laura
Freizeit und Hobbys nehmen einen hohen Stellenwert für mich ein. Ich unternehme sehr viel in meiner Freizeit, probiere Neues aus und möchte diese Erfahrungen gern mit euch teilen.

2 Kommentare zu Halloween Rezepte für eine gelungene Grusel-Party

  1. […] unter dem Fingernagel ein wenig herauskommen sollte. Fertig sind die gruseligen Hexenfinger! Für weitere Halloween Party Rezepte seht euch gerne auf meinem Blog […]

  2. […] Ein weiteres tolles Halloween Rezept findet ihr hier. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.