Eifel Sehenswürdigkeiten – für jeden Geschmack ist etwas dabei

eifel sehenswürdigkeiten

Die Eifel ist ein grenzüberschreitendes Mittelgebirge in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und im Osten Belgiens und Luxemburgs. Langweilig wird es einem in der Eifel nicht. Das Gebiet im Städteviereck von Aachen, Köln, Koblenz und Trier ermöglicht familienfreundliche, naturnahe und sportliche Aktivitäten. Die Eifel ist also auf jeden Fall einen Besuch wert. Sie lockt mit malerischen Dörfern und Städten mit Fachwerkhäusern und alten Stadtbefestigungen. Eindrucksvolle Schlösser, Burgen, Klöster und Kirchen sind geschichtsträchtige Ausflugsziele in der Eifel. Für Kulturhungrige gibt es viele Museen in der Eifel. Familien haben Spaß in Freizeit- und Tierparks. Und in den Naturparks gehen Sportbegeisterte auf Wander- und Radtouren.

Ausflugsziele Eifel – die Vulkan-Eifel

Die Vulkaneifel ist eine Region, die durch ihren Vulkanismus geprägt ist. Charakteristisch sind die typischen Eifelmaare und zahlreiche andere Zeugnisse vulkanischer Aktivität. Im Naturpark Vulkan-Eifel gibt es 350 kleine und große Vulkane, Maare und viele Mineral- und Kohlensäurequellen. Zahlreiche Wander- und Radwege führen durch diese faszinierende Landschaft.

Sehenswürdigkeiten wie die Maare in der Eifel

Maare sind trichterförmige Vulkane, die durch den Ausstoß von Wasserdampf entstanden und mit Wasser gefüllt sind. Sie sind wohl die eindrucksvollsten Zeugnisse der vulkanischen Tätigkeit. In einigen Maaren der Vulkan-Eifel kann man auch baden. Das ist also ein Badeausflug der besonderen Art. Denn wer kann schon sagen, dass er einmal in einem Vulkan geschwommen ist? Von Frankfurt am Main zum Meerfelder Maar, dem größten Maar der Westeifel, sind es circa 200 Kilometer.

Sehenswürdigkeiten in der Eifel – Naturpark Südeifel

Der Deutsch-Luxemburgische Naturpark beeindruckt nicht nur durch seine landschaftliche Vielfalt, sondern auch durch seine vielen Burgen, Schlösser, Klöster und Festungen. Hier bekommt man Einblick in längst vergangene Zeiten. Diese Burgen gehören zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Eifel, denn sie sind heute noch gut erhalten. Auch wenn keine bekannten Burgen und Schlösser dazugehören, ist es spannend, sie zu entdecken.

Eifel Sehenswürdigkeiten – Hohes Venn

Das Hohe Venn ist eines der letzten Hochmoore Europas. Es liegt auf der belgischen Seite der Eifel und damit circa drei Stunden Fahrt von Frankfurt entfernt. Wem das zu viel für einen Tagesausflug ist, kann in diesem Naturschutzgebiet auch ein wunderschönes Wochenende verbringen. Das Naturparkzentrum Botrange ist der optimale Ausgangspunkt für Unternehmungen im Hohen Venn: Es informiert über die Entwicklung der Vennlandschaft und bietet regelmäßig Führungen an. Das Hohe Venn beherbergt viele seltene Pflanzen- und geschützte Tierarten. Entlang der vielen Flüsse, die diesem Hochmoor entspringen, liegen einige historische Städte.

Eifel-Ausflugsziele – der Nürburgring

Der Nürburgring ist eine berühmte Rennstrecke für jegliche Art des Motorsports. Hier kommen aber nicht nur Sportfans auf ihre Kosten. Der Nürburgring bietet vielfältige Unterhaltungsmöglichkeiten: einen Klettergarten, eine Indoor-Kartbahn, ein Einkaufszentrum, ein Kino und einen Freizeitpark mit der schnellsten Achterbahn der Welt. Rund um den Nürburgring finden sich also Attraktionen für die ganze Familie. Von der hessischen Mainmetropole Frankfurt aus zum Nürburgring sind es etwa 170 Kilometer. Vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten laden dazu ein, aus dem Tagesausflug einen Kurztrip zu machen.

Unter www.eifel.info bekommt man alle Informationen rund um Sehenswürdigkeiten in der Eifel.

Bildquelle: flickr.com – © by Eifel Tourismus GmbH

Social Sharing powered by flodjiShare
The following two tabs change content below.
Laura
Freizeit und Hobbys nehmen einen hohen Stellenwert für mich ein. Ich unternehme sehr viel in meiner Freizeit, probiere Neues aus und möchte diese Erfahrungen gern mit euch teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.