Der Weinmarkt in Mainz ist nicht nur Weinliebhabern einen Besuch wert!

mainzer weinmarkt

Wenn sich der Sommer in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt allmählich seinem Ende neigt, dann ist es wieder Zeit für den traditionellen Weinmarkt in Mainz. Seit über 80 Jahren lockt das drittgrößte Mainzer Volksfest rund um den begehrten Rebensaft nicht nur Weinliebhaber in den Mainzer Stadtpark und Rosengarten. Am letzten August- (28.-31.) sowie dem ersten Septemberwochenende (4.-7.) erwartet die zahlreichen Besucher auf dem Mainzer Weinmarkt unter dem Motto „Die unendliche Leichtigkeit des Weins“ ein buntes Programm. Wer also an einem dieser Wochenenden noch nichts vorhaben sollte und aus der Region kommt, dem sei ein Abstecher auf den Weinmarkt in Mainz wärmstens empfohlen.

Schlenderweinprobe: ein Muss für jeden, der einen guten Tropfen schätzt

Ein entspannter Weinspaziergang durch den wunderschönen Stadtpark von Mainz gefällig? Genau das steht auf dem Programm der beliebten Schlenderweinprobe, die den absoluten Highlights auf dem Mainzer Weinmarkt zählt. Bei dieser individuellen Weinverkostung können Besucher ihren Gaumen durch die Weinerzeugnisse von acht Rheinhessischen Winzern verwöhnen lassen. Wenn da mal nicht auch für Sie ein edler Tropfen dabei ist! Ein schönes Andenken an den Weinmarkt in Mainz ist übrigens das offizielle Weinglas zur Veranstaltung, das in diesem Jahr zum ersten Mal angeboten wird.

Darf‘s ein bisschen mehr sein? Auf zum Künstlermarkt im Rosengarten!

Wenn Sie nicht nur gern einen guten Tropfen genießen, sondern auch handgemachte Kunstobjekte mögen, dürfte Sie der Künstlermarkt im Mainzer Rosengarten interessieren. Von Holzarbeiten über Aquarelle und Goldschmiedekunst, bis hin zur Glasherstellung und Seidenmalerei gibt es dort ein vielfältiges Angebot, das kaum Wünsche offen lässt. Bereits zum 27. Mal dient der malerische Rosengarten als Kulisse für den Künstlermarkt, der inzwischen ein fester Bestandteil beim Weinmarkt in Mainz ist. Ergänzt wird das breite Portfolio des Künstlermarkts durch einen kleinen antiquarischen Büchermarkt, bei dem Sie mit etwas Glück seltene Lektüre zum Thema Wein finden werden. Der Künstlermarkt ist samstags von 15 bis 22 Uhr sowie an den Sonntagen von 13 bis 20 Uhr geöffnet.

Weinmarkt in Mainz: Sektfest und Weindorf locken mit Musik und kulinarischen Köstlichkeiten

Ebenfalls im Rosengarten, genauer gesagt auf dem Konzertplatz, finden Sie mit dem Great Wine Capital-Weindorf eine weitere Attraktion des Mainzer Weinmarkts. Während am Freitag- und Samstagabend zwischen 19 und 22 Uhr vor allem das musikalische Programm für Höhepunkte sorgt, dienen sonntags von 12 bis 16 Uhr Blindverkostungen diverser rheinhessischer, aber auch spanischer Weine als Besucheranreiz. Dies gilt übrigens auch für das durch die Weingüter Dr. Koehler/Familie Dreißigacker und Weedenbornhof im Rosengarten ausgerichtete Sektfest, das mit leckeren regionalen Genüssen sowie einem vielseitigen Musikprogramm lockt. Zweifelsfrei zwei weitere gute Gründe, um den diesjährigen Weinmarkt in Mainz keinesfalls zu verpassen!

Bildquelle: flickr.com – © by Aureusbay

Social Sharing powered by flodjiShare
Der Weinmarkt in Mainz ist nicht nur Weinliebhabern einen Besuch wert!, 10.0 out of 10 based on 1 rating
The following two tabs change content below.
Laura
Freizeit und Hobbys nehmen einen hohen Stellenwert für mich ein. Ich unternehme sehr viel in meiner Freizeit, probiere Neues aus und möchte diese Erfahrungen gern mit euch teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.