Basteln mit Papier für Groß und Klein

basteln mit papier - fensterbilder

Der Sommer neigt sich seinem Ende entgegen, die Tage werden wieder kürzer und das schlechte Wetter verdirbt einem die Lust auf Aktivitäten im Freien. Wer also mit dem beginnenden Herbst seine Kreativität auf andere Weise ausleben möchte, für den ist Basteln mit Papier eine tolle Beschäftigung für verregnete Wochenenden. Ob alleine oder mit den Kindern, Basteln mit Papier macht nicht nur Spaß und fördert die Kreativität, man kann auch tolle Dekorationen für den Wohnzimmertisch und die Kommode selbst kreieren und das eigene Zuhause verschönern.

Was braucht man fürs Basteln mit Papier?

Hat man Schere, Kleber, Bastelpapier, Tonkarton und Buntstifte gerade nicht mehr im Haus, lohnt sich der Gang zum nächsten Schreibwarengeschäft. Vorher sollte man natürlich wissen, welche Bastelvorlage man in die Tat umsetzen will. Wenn Sie gemeinsam mit Kindern basteln, empfehlen sich für den Anfang vielleicht lustige Figuren oder Tiere, die man zusammen mit Häuschen oder Bäumen auch als Diorama gestalten kann. Haben Sie und Ihre Kinder dadurch etwas Übung gewonnen, können Sie sich auch an anspruchsvollere Motive wagen. Mit etwas Faltarbeit entstehen so etwa wunderschöne und bunte Blüten, die stilvoll auf dem Esszimmertisch Platz finden. Gerade für den Herbst bieten sich auch allerlei Früchte wie Äpfel, Birnen oder Orangen aus Papier oder Tonkarton an, die in einer hübschen Obstschale für die ideale Erntedank-Atmosphäre sorgen. Und mit einer Windmühle basteln Sie für Ihre Kinder ein perfektes Spielzeug für die windigeren Tage.

Basteln mit Papier geht aber auch mal komplett ohne Klebstoff. Zum Beispiel gibt es bei Papierfliegern eine Vielzahl von Modellen mit unterschiedlichsten Flugeigenschaften. Mit etwas Geschick können Sie so faszinierende kleine Flugobjekte falten und diese traditionelle Kunst an Ihre Kinder weitergeben.

Fensterbilder basteln mit Papier

Möchten Sie dagegen Ihre Fenster neu verzieren, dann sind besonders bei fehlenden Gardinen oder Jalousien Fensterbilder immer eine Idee wert. Entweder passend zur Jahreszeit oder zum Weihnachts- und Osterfest bringen diese Dekorationen Sie und Ihre Familie in die richtige Stimmung. Aus braunem, rotem und gelbem Bastelpapier können Sie zum Beispiel Herbstzweig-Fensterbilder basteln oder mit Kürbissen und Gespenstern Ihre Kinder schon mal auf Halloween einstimmen. Wer möchte, kann sich dafür die Vorlagen auch aus dem Internet bestellen. Auch aufwendige Motive lassen sich dank verständlicher Anleitung einfach selbst herstellen und man spart am Ende noch überflüssige Materialkosten ein. Mit einem schicken Kranz aus Sonnenblumen, einer kecken Girlande aus Papier-Eichhörnchen oder bunten Blättern haben Sie so ein paar flotte Accessoires für die Fenster gezaubert.

Ihr seht also, Figuren, Früchte oder Fensterbilder basteln mit Papier, Schere und Kleber ist ein Heidenspaß für alle Generationen und kann die trübe Laune an dunklen Herbsttagen schnell verfliegen lassen. Viel Spaß beim Kreativwerden!

Bildquelle: flickr.com – © by Claudia & Alice Rath

Social Sharing powered by flodjiShare
The following two tabs change content below.
Laura
Freizeit und Hobbys nehmen einen hohen Stellenwert für mich ein. Ich unternehme sehr viel in meiner Freizeit, probiere Neues aus und möchte diese Erfahrungen gern mit euch teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.