Anregende Stadtführung in Wiesbaden am Wochenende

stadtführung wiesbaden

Das lange Osterwochenende steht vor der Tür und lockt mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten. Am Ostersamstag bieten sich in Wiesbaden zwei Stadtführungen an, um die freien Frühlingstage für einen gemeinschaftlichen Spaziergang zu nutzen – mit anregender kultureller Unterhaltung.

Hessens Landeshauptstadt hat viel zu bieten, denn sie verfügt über eine lange Historie und dementsprechend beeindruckende Bauten. Von zahlreichen berühmten Persönlichkeiten, die in Wiesbaden lebten und wirkten, gibt es überdies viel zu erzählen. Geführte Stadtrundgänge bieten in Wiesbaden am Wochenende eine kostengünstige und gesellige Möglichkeit, die Stadt aktiv zu erleben.

Stadtrundgang für neue Anregungen zum facettenreichen Wiesbaden

Wer Lust hat, über Wiesbaden mehr zu erfahren und die Stadtgeschichte ein Stück weit besser kennenzulernen, der kann am Samstag, den 19.04.2014, um 10:30 Uhr an einem geführten Rundgang teilnehmen (Dauer circa 1,5 bis 2 Stunden). Während der Führung erfahrt ihr eine Menge Wissenswertes und Überraschendes über die Stadtgeschichte.

Repräsentative Bauten wie das Kurhaus mit Casino, das Hessische Staatstheater sowie imposante Villen prägen das Erscheinungsbild der hessischen Landeshauptstadt. Wiesbaden war im 19. Jahrhundert eine Weltkurstadt, aus der es viel Eindrucksvolles und zahlreiche amüsante Anekdoten zu berichten gibt. Die Stadtführung am Wochenende in Wiesbaden führt unter anderem zum alten und neuen Rathaus auf dem Schlossplatz, zur Marktkirche als höchstem Gebäude der Stadt und auch zum Sitz des Hessischen Landtags, dem ehemaligen Stadtschloss der Herzöge von Nassau.

Die Stadtführung kostet für Erwachsene 8,50 Euro, für Rehagäste 6,50 und für Kinder 4,80 Euro. Auch Tourist Card-Inhaber profitieren von einer Ticketermäßigung. Aufgrund beschränkter Teilnehmerzahlen wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen, Treffpunkt für den Stadtrundgang ist (ebenso wie beim nachfolgenden Tour-Angebot) die Tourist Information, am Marktplatz 1.

Stadtführung in Wiesbaden am Abend: Der Spielmann mit seiner Laterne

Bevor die Elektrizität erfunden war, wurden Stadtlaternen bekanntermaßen durch den sogenannten „Laternenmann“ angezündet. Angelehnt an diese historische Tradition spaziert der Stadtarchivar Christian Spielmann mit seiner Laterne durch das abendliche Wiesbaden. Im Schein der Lichter zeigt er euch am 19.04.2014 um 20:30 Uhr bei seinem Stadtrundgang die Rathäuser und den Nassauischen Landesdom, das Theater und das Kurhaus, den Marktbrunnen und den Schweiger „mit dem Schloss vor dem Mund“. Auf eurem Rundgang erfahrt ihr von Christian Spielmann viele spannende und unterhaltsame Geschichten, übt mit ihm das Promenieren und werdet von ihm „uff e Schlücksche Kochbrunnewasser“ eingeladen. Zum Abschluss des anregenden Abendspaziergangs erhalten alle Teilnehmenden zudem ein Gläschen Sekt respektive einen Softdrink.

Da auch bei diesem Stadtrundgang die Kartenanzahl begrenzt ist, empfiehlt es sich, die Tickets im Vorfeld zu erwerben. Die Dauer des Stadtrundgangs beträgt circa 1,5 Stunden. Ein Glas Sekt oder ein Softdrink sind im Ticketpreis (11,50 Euro) mit enthalten.

Bildquelle: flickr.com – © by Danny Baza Blas

Social Sharing powered by flodjiShare
The following two tabs change content below.
Laura
Freizeit und Hobbys nehmen einen hohen Stellenwert für mich ein. Ich unternehme sehr viel in meiner Freizeit, probiere Neues aus und möchte diese Erfahrungen gern mit euch teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.